Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


was_ist_jat

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
was_ist_jat [2018/10/24 13:41]
Klaus Schmiegel [Ein Exemplarischer Wochenablauf:]
was_ist_jat [2018/10/24 00:00] (aktuell)
Zeile 17: Zeile 17:
  
 ====== Der Ablauf einer JAT-Woche ====== ====== Der Ablauf einer JAT-Woche ======
-  ​* [[https://​www.dropbox.com/​sh/​pj00042abmg3975/​ddQk6f3KX3|Die JAT-Woche als Präsentation]]+  ​
 Ein typischer JAT-Einsatz dauert acht oder neun Tage und schließt zwei Wochenenden incl. der dazwischenliegenden Woche mit ein.  Ein typischer JAT-Einsatz dauert acht oder neun Tage und schließt zwei Wochenenden incl. der dazwischenliegenden Woche mit ein. 
 Die ersten Tage eines Einsatzes sind wichtig, um die Jugendlichen miteinander und mit dem Team bekannt zu machen und ein Vertrauensverhältnis zu schaffen. Die Gruppe lernt sich kennen, wächst langsam zu einer Gemeinschaft zusammen und richtet sich in den Räumen häuslich ein. Das heißt es wird z.B. ein sog. „Raum der Stille“ gestaltet, der während der Woche eine Rückzugsmöglichkeit bieten soll. Sonntags stellt sich die Gruppe meist mit einem Lied im Gottesdienst vor. Im Laufe des Sonntags und Montags werden dann die Räumlichkeiten,​ in dem die Abende stattfinden werden, umgestaltet. Dabei ist der Kreativität der Jugendlichen fast keine Grenzen gesetzt. Im Kirchenraum wird eine Bühne aufgestellt,​ die mit Licht beleuchtet und mit  einer Anlage beschallt wird. Die Räume werden meistens mit bunten Plakaten und liebevollen Basteleien geschmückt. Für die Bewirtung wird irgendwo im Raum eine Bar errichtet, an der während den Abenden Getränke und kleine Snacks angeboten werden. ​ Die ersten Tage eines Einsatzes sind wichtig, um die Jugendlichen miteinander und mit dem Team bekannt zu machen und ein Vertrauensverhältnis zu schaffen. Die Gruppe lernt sich kennen, wächst langsam zu einer Gemeinschaft zusammen und richtet sich in den Räumen häuslich ein. Das heißt es wird z.B. ein sog. „Raum der Stille“ gestaltet, der während der Woche eine Rückzugsmöglichkeit bieten soll. Sonntags stellt sich die Gruppe meist mit einem Lied im Gottesdienst vor. Im Laufe des Sonntags und Montags werden dann die Räumlichkeiten,​ in dem die Abende stattfinden werden, umgestaltet. Dabei ist der Kreativität der Jugendlichen fast keine Grenzen gesetzt. Im Kirchenraum wird eine Bühne aufgestellt,​ die mit Licht beleuchtet und mit  einer Anlage beschallt wird. Die Räume werden meistens mit bunten Plakaten und liebevollen Basteleien geschmückt. Für die Bewirtung wird irgendwo im Raum eine Bar errichtet, an der während den Abenden Getränke und kleine Snacks angeboten werden. ​
was_ist_jat.txt · Zuletzt geändert: 2018/10/24 00:00 (Externe Bearbeitung)